Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
    lukascurry22
    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/thisisfabiienne

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Kriegsalltag am Ende des 2. Weltkrieges

Die Stadt sah am Ende des 2. Weltkrieges nicht sehr schön aus.

 

Hamburg war zerbombt, über 50% zerstört. 

Überall lagen Leichen von Führern. Soldaten und Schüler/innen. Es gab 1697 Verletzte & 1719 Tote. Zu dem kommt noch dass 7812 Juden ermordet wurden sind. 

 

Häuser dort hatten weggebombte Wänd und aufgebrochene Türen. Man kann sagen, nicht viele in Hamburg hatten noch ein ordentliches Zuhause.

 

Es gab auch viele Taten dort.

Manche Firmen/Fabriken waren ausgeraubt, Türen waren aufgebrochen, Frauen und Mädchen wurden vergewaltigt. Am 29. April fielen die letzten Bomben auf Hamburg.

 

Die Polizei hat natürlich die Männer, die die Frauen und Mädchen vergewaltigt hat abgeführt. Andere wurden geschlossen abgeführt.

 

Es gab aber noch nette Menschen, die Klamotten, Spielsachen & co. auf der Straße  verschenkt haben. 

 

 

15.12.15 17:27
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung